TREPPENPLANER arbeitet parametrisch, das bedeutet, Sie brauchen nicht im klassischen Sinne zu zeichnen, sondern Sie geben Maße ein und das Programm erstellt automatisch alle Zeichnungen. Sobald Sie etwas ändern, z.B. die Antrittstufe schräg setzen, wird alles komplett neu berechnet.

Sie können jederzeit alles ändern und sind nicht an eine Reihenfolge gebunden. Wenn nach der Planung plötzlich der Putz dicker ausfällt als erwartet, ändern Sie einfach ein Wandmaß und alles passt sich an.

Wenn Sie möchten, können Sie immer die 3D Ansicht „mitlaufen“ lassen.

TREPPENPLANER startet immer mit einer fertigen Treppe mit dem von Ihnen gewählten Grundriss, bei der Sie dann nur die Maße und Eigenschaften ändern.