Das 3D DXF- und DWG Format übergibt das 3D-Modell der Treppe in Form von Linien und Flächen. In letzter Zeit arbeiten immer mehr Betriebe mit 3D Programmen, welche die Daten in Form von Volumen verarbeiten. Diese werden sich über die Exportmöglichkeit als IGES oder STEP Datei freuen, denn hier werden „echte“ Volumendaten übergeben, die für die Weiterbearbeitung oder Integration in andere Projekte bestens geeignet sind. Hier möchte ich einmal anmerken, dass diese Schnittstelle eigentlich alleine schon so viel kosten müsste, wie der komplette TREPPENPLANER 😉